Zeitmanagement

Heute Morgen, 4:00 Uhr.

Die Nacht ist zu ende und ich gieße einen löslichen Kaffee auf, setze mich in mein Büro und beginne mit Papierkram. Abrechnungen erstellen und unwichtigere e-mails bearbeiten.

Danach beginnt die Termin und Zeitplanung für die weitere politische Arbeit. Was brauchen wir zur Fraktionssitzung? Was möchte ich dort erreichen? An welchen Arbeitsgruppen im Land möchte ich mit arbeiten? Und was muss beim nächsten Kreis-Netzwerktreffen dringend besprochen werden?

Jezt, gegen 8:30 Uhr höre ich die Kinder in der Küche und hoffe, bald Frühstücken zu können. Danach genieße ich den freien Tag auf unserer Baustelle, werde den Grill anfeuern und kümmere mich erst abends wieder um Politik und Beruf.