Haushaltsplanung

Sonntag haben wir über schs Stunden mit der Fraktion verbracht. Einen großen Teil der Zeit über den Haushaltsplan des Kreises gesprochen. Ich habe nicht das Gefühl, dass dieses notwendig war. Wenn sich jeder auf seinen Themenbereich konzentriert und Anregungen zur Diskussion in den Fachausschüssen einbringt, dann wären wir auch nach vier Stunden fertig geworden.

Ich merke, dass mir allmählich die Zeit knapp wird. Zum Glück gibt es im Dezember weniger Sitzungen, so dass die Erwerbsarbeit nicht immer erst nachts erledigt werden muss.
Leider ist die Politik aber auch so spannend, dass ich mich um sehr viele Themenbereiche eingehend kümmern möchte. Und wenn ich mich interessiere, dann will ich auch Wissen was hinter den Themen steckt. Die Recherche dauert manches Mal noch zu lange.

Immerhin fällt nebenbei eine Unterrichtsanregung ab, so dass die Politik Themen in der Schule oft tagesaktueller behandelt werden können. Synergien schaffen wo es geht und delegieren wo möglich. Dann bleibt auch mehr Zeit für die Familie.