Amtsärzt*innen fehlen, doch deswegen dürfen nicht neue Grenzwerte eingeführt werden.

http://zeitung.shz.de/norddeutscherundschau/2007/article/851839/5/4/render/?token=fc7f3616a8ccfcb7dbe4aee69eeb06b2

In SH gibt es Kreise, wie auch Kreis Steinburg, die keine Amts-Ärzte finden.

Logisch, dass die Verwaltung Lösungen sucht. Eine Einschränkung der Leistung für die Bürger!*innen darf dabei aber nicht die Lösung sein.

Es müssen vielmehr attraktive Arbeitsplätze geschaffen werden, damit sich Bewerber finden lassen.

Auf dem Rücken von Schüler*innen darf dieser Missstand auf keinen Fall ausgetragen werden.