Fußgängerzone in Itzehoe, ja oder nein?

http://zeitung.shz.de/norddeutscherundschau/2257/article/1046360/7/5/render/?token=b988fad6e1f1be2d05b2da2c21e469e6

Vorgestern hat der Ausschuss zufällig richtig entschieden. Endlich bleiben die Autos (teilweise) wieder draußen. Leider wird der Rat im nächsten Jahr vermutlich den Beschluss wieder ändern.

Und warum? Weil einige Geschäftsinhaber und teilweise auch das Stadtmanagement glauben, dass Itzehoer und Steinburgs Bürger*innen ein Auto vor dem Geschäft benötigen. Man vergisst dabei, dass eine Innenstadt nicht durch Parkplätze mit den Einkaufszentren auf der „grünen Wiese“ konkurrieren kann. Aber gerade das Bummeln ohne auf Autos achten zu müssen ist ein großer Wert von Fußgängerzonen. Ich zumindest bin seltener in der Innenstadt wenn dort der Aufenthalt durch Lärm und PKW Verkehr unangenehm wird.

Eine solche Bürgerbefragung wäre auch gut. Wer kommt nicht mehr, weil es keine Fußgängerzone gibt?