Silvester ohne Müll und Knall

Dem heutigen Leserbrief in der Rundschau ist nicht viel hinzuzufügen. Ich habe schon viele Menschen in diesem Jahr gesprochen, die sich über den Dreck in ihren Gärten und Straßen aufregten. Allerdings wenige, die die schlechte Luft in der Silvesternacht beklagen. Was man nicht sieht…..

Rückbesinnung auf weniger Raketen und Böller vor zu schlagen reicht mir aktuell aber nicht aus. Warum nicht wie in anderen Ländern das Feuerwerk den Profis überlassen und selber nur zuschauen und genießen?

Übrigens gab es auch in Deutschland wieder Tote, Verletzte und Brände durch die Silvester Sprengsätze. Eine kleine Übersicht hier.