Wo verkauft Vion eigentlich?

Die Vorfälle von Virus Infektionen in Schlachthöfen öffnet einen neuen Blick der Gesellschaft auf die Arbeitsbedingungen dort. Viele Facharbeiter werden durch Subunternehmer vermietet. Auch dadurch ist Deutschland ein weltweites Billiglohnland für die Schlachtung und Zerlegung von Tieren. Das Meiste wird übrigens exportiert.

Als Verbraucher kann ich reagieren, indem ich öffentlich protestere wenn die Arbeitsbedingungen nicht meiner Vorstellung entspricht. Zum Beispiel in Kellinghusen wird dies auch seit Jahren getan.

Ich kann aber auch anderswo mein Fleisch beziehen oder weniger kaufen. Zum Glück kann man im Internet einige Kunden und Marken von Vion finden. Da findet sich sogar auf der Unterseite ein Kunde auf den man stolz ist. Burgerking scheint viel Rindfleisch dort zu kaufen.

Warum gibt es eigentlich so billig Fastfood Fleisch? Doch nur weil wir es auch kaufen- oder?

https://products.sites.vionfoodgroup.com/nl/brands/