Haushaltsplanung

Sonntag haben wir über schs Stunden mit der Fraktion verbracht. Einen großen Teil der Zeit über den Haushaltsplan des Kreises gesprochen. Ich habe nicht das Gefühl, dass dieses notwendig war. Wenn sich jeder auf seinen Themenbereich konzentriert und Anregungen zur Diskussion in den Fachausschüssen einbringt, dann wären wir auch nach vier Stunden fertig geworden.

Ich merke, dass mir allmählich die Zeit knapp wird. Zum Glück gibt es im Dezember weniger Sitzungen, so dass die Erwerbsarbeit nicht immer erst nachts erledigt werden muss.
Leider ist die Politik aber auch so spannend, dass ich mich um sehr viele Themenbereiche eingehend kümmern möchte. Und wenn ich mich interessiere, dann will ich auch Wissen was hinter den Themen steckt. Die Recherche dauert manches Mal noch zu lange.

Immerhin fällt nebenbei eine Unterrichtsanregung ab, so dass die Politik Themen in der Schule oft tagesaktueller behandelt werden können. Synergien schaffen wo es geht und delegieren wo möglich. Dann bleibt auch mehr Zeit für die Familie.

Zeitmanagement

Heute Morgen, 4:00 Uhr.

Die Nacht ist zu ende und ich gieße einen löslichen Kaffee auf, setze mich in mein Büro und beginne mit Papierkram. Abrechnungen erstellen und unwichtigere e-mails bearbeiten.

Danach beginnt die Termin und Zeitplanung für die weitere politische Arbeit. Was brauchen wir zur Fraktionssitzung? Was möchte ich dort erreichen? An welchen Arbeitsgruppen im Land möchte ich mit arbeiten? Und was muss beim nächsten Kreis-Netzwerktreffen dringend besprochen werden?

Jezt, gegen 8:30 Uhr höre ich die Kinder in der Küche und hoffe, bald Frühstücken zu können. Danach genieße ich den freien Tag auf unserer Baustelle, werde den Grill anfeuern und kümmere mich erst abends wieder um Politik und Beruf.

 

Mitgliedschaften in Vereinen

Mir ist eingefallen, dass ich Personen auch anhand der Mitgliedschaften in Vereinen einordne. Dort vertritt man seine Meinung und hofft auf Unterstützung. Darum will ich hier gerne aufzeigen, in welchen Vereinen ich derzeit Mitglied bin.

  1. Freiwillige Feuerwehr Brokdorf. Offizielle Funktion derzeit nur noch Stellvertretender Kassenwart. Früher war ich mal Funkbeauftragter und Funkbereichsleiter in Amt Wilstermarsch.
    Über die örtliche FW bin ich Ausbilder beim Kreisfeuerwehrverband Steinburg (KFV) für Sprechfunk.
    Auch als Ausbildungsleiter und Ausbilder für Rhetorik arbeite ich im KFV.
    Dies sind keine bezahlten Ämter, sie werden aber als Ehrenamt mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.
  2. Boßelverein Brokdorf. Wenn auch nur zahlendes inaktives Mitglied, so nehme ich mir immer wieder vor, mal mit zu boßeln oder zumindest mit zu feiern.
  3. VLBS. Dieser speziellen Lehrergewerkschaft bin ich als Berufschullehrer auch gleich beigetreten. Auch wenn ich als Beamter nicht streiken kann ist es wichtig, die „Arbeitnehmerrechte“ zu vertreten. Ich bin nicht aktiv aber als Teil der Masse dabei.
  4. ADAC. Wie sehr viele Deutsche nutze ich den Automobilclub immer noch. Zwischenzeitlich bin ich mal ausgetreten (1990er Jahre) um meinen Protest zur ADAC Haltung gegenüber Tempo 100 zum Ausdruck zu bringen. Letztlich bin ich dort seit Jahren erneut Mitglied, weil die Pannenhilfe und der Versicherungsschutz für Auslandsreisen gut und günstig sind.
    Die Haltung zu neuen Antriebskonzepten für PKW ändert sich auch innerhalb des ADAC allmählich.
  5. Kreisjugendring Steinburg. Als früherer Vorstand des Tansania Zukunft durch Sonne e.V. hatte ich den Kontakt zum Jugendring aufgebaut, bin von dessen Arbeit für die Kreisjugend überzeugt und unterstütze jetzt privat und als Kassenprüfer diesen Verein.
  6. Greenpeace Deutschland. Zahlender, nicht aktiver Unterstützer dieser, wie ich finde wichtigen Organisation.
  7. Tansania Zukunft durch Sonne e.V.
    Als Mitbegründer 2010 und bis 2016 als Vorstand konnte ich die internationale Bildungsarbeit für Jugendliche in Tansania und im Kreis Steinburg hier etwas mit gestalten. Aktuell bin ich nur noch Mitglied und habe auch die letzte Projektreise im Jahr 2018 nicht mit gemacht. 2012, 2014 und 2016 war ich mit dem Verein zu Projektreisen in Tansania.
    Seit 6.6.18 bin ich der Kaassenwart des Tansania Vereins.
  8. Förderverein der Grundschule St, Margarethen (Wewelsfleth). Hier waren meine Frau und ich am Aufbau der Nachmittagsbetreuung aktiv beteiligt. Diese Betreuung durch den Verein, statt der Schule selber gibt es noch immer.
  9. ALTE SCHULE BILDUNG UND KULTUR WILSTERMARSCH e.V.. Als passiv fördernd und manchmal aktiv aushelfend tätig. Am Tresen oder an der Kasse bin ich manchmal anzutreffen.
  10. Haus und Grund Schleswig Holstein. Da wir mal in die Verlegenheit kamen ein Wohnhaus zu vermieten sind wir in diesen Verband eingetreten. Dies hat uns sogar geholfen, als es zu Problemen kam. Nun bleiben wir trotz fehlender Vermietung dabei, denn die Informationen aus der Hausbesitzerszene sind wichtig.